Einleitung

Arjen Markenstein wohnt und arbeitet in Venlo, Niederlande, Seine Ausbildung genoss er an der 'Stadsacademie voor toegepaste kunsten' in Maastricht. Wo er sein Studium vollendete im Jahr 1990.

Arjen Markenstein läßt sich inspirieren durch Religion und liturgische Rituelle aus der Vergangenheit, wo er gegenwartsbezogene übersetzungen für findet, befreit von ihrer spezifischen religiösen Bedeutung. Er benutzt die relativalltäglichen Symbolen (ursprünglich katholisch), um einige Fragestellungen aus zu drücken, die dem Mensch inhärent sind. Schein und Wirklichkeit laufen durcheinander, christliche Motive werden vermengt mit gegenwärtige Äusserungen, wie Tätowierungen, Neonbeleuchtung und Kitsch.

Der Künstler verkündigt mit seiner Arbeit keine religiöse Botschaft, sondern nimmt den Zuschauer mit in seiner Suche nach dem Denken des Menschens in bezug auf die Religion. Der Schwerpunkt liegt hierauf das Durchbrechen von klischeehaften Gedanken, die er abwechselnd humorvoll, kritisch oder zynisch verarbeitet zu einer neuen Skulptur.

Auffallend dabei ists eine großartige Virtuosität in dem plastischen Ausdruck des Körpers. Seine Rümpfe haben oft eine geladene Sinnlichkeit.

Die Skulpturen werden aufgebaut aus dünnen Platten Ton, welche geformt werden durch ein / ausdrücken, und schlagen. Jedes Werk ist dann auch einzigartig. Wer die Werke aus der Nähe betrachtet sieht unverwechselbar die Fingerabdrücke von Markenstein. Er poliert die Oberfläche absichtlich nicht glatt um so die Kraft und Spannung in der Haut zu betonen, was noch mehr sichtbar wird durch das Einwaschen mit sinter-Engobe (mineralischen Überzug aus Tonschlamm) und Oxiden.

Er ist auch als Lehrer skulpturale Keramiken verbunden an den Kunstzentren von Venlo und Venray.

Home   |   Einleitung   |   Portfolio   |   Ausstellungen   |   Galerie Tuur   |   Links   |   Kontakt

Copyright 2012-2019: Arjen Markenstein,     Website:     Design  Yvonne Rooding,     Realisatie  JGJ.nl  Venlo